Informationen zur Verpackung

Auch nach dem Umzug stehen noch einige Dinge auf der Liste

Das richtige Packmaterial ist beim Umzug sehr wichtig, damit Ihre Möbel auch heil und unbeschadet an Ihrem neuen Wohnort ankommen. Es gibt spezielle Umzugskartons für Wäsche, Bücher, Bilder und Lampen sowie Kleiderkisten. Auch beim Packen und Verpacken können Sie uns vertrauen.

Darauf sollten Sie achten:

Vermeintlich preisgünstige Umzugskartons haben meist nur eine einwellige Kartonschicht. Das bedeutet z.B geringe Belastbarkeit, mögliches Reißen und viel Ärger.Unsere Umzugskartons sinddoppelwellig, bis 40 kg belastbar und problemlos wieder verwendbar. Wenn Sie Ihren Umzug über uns buchen, erhalten Sie Ihr Verpackungsmaterial (leihweise gegen Gebühr oder zum Kaufen) bei Wunsch direkt bei uns.

Folgende Punkte bitte wir zu beachten:

  • nicht zu voll und nicht mehr als maximal 30 kg
  • Schweres Transportgut nach unten
  • gleiches Transportgut zu Gleichem
  • Porzellan, Gläser und Teller hochkant stellen

die Top 5 der häufigsten Fehler beim Packen:

  • 1. Ramsch mitschleppen:
    Über die Jahre sammeln sich so einige Besitztümer im Keller, die man nicht mehr benötigt. Etwa einen Monat vor dem Umzug ist ein guter Zeitpunkt, um das abgestellte Hab und Gut durchzusehen.
  • 2. Zu spät packen:
    Eine Woche vor dem Umzug, sollten bereits die ersten Kisten gepackt sein. Andernfalls ist Stress vorprogrammiert. Aber aufgepasst: Es sollten zuerst nur die Dinge in die Umzugskartons wandern, die vor dem Umzug nicht mehr benötigt werden.
  • 3. Ohne System einpacken:
    Fliegt einfach alles in die Kiste, was gerade griffbereit steht, ist das Chaos beim Auspacken vorprogrammiert. Die zu pakenden Gegenstände sollen einzeln auf die richtigen Zimmer verteilt werden und in deutlich beschriftenden Kartons verpackt werden. Häufig benötigte Gegenstände wie die Kaffeemaschine z.B müssen zudem so verstaut werden, dass sie schnell griffbereit sind.
  • 5. Blockierte Grifflöcher:
    Der Umzugskarton kann noch so clever gepackt sein wenn der inhalt  die Grifflöcher der Kiste blockiert, gestaltet sich ihr Transport schwierig. Deswegen achten sie unbeding darauf, dass hinter den Grifflöchern genügend Platz für die Finger bleibt.
Von |2019-01-07T12:12:37+00:00Dezember 11th, 2018|Checklisten|