Checkliste nach dem Umzug

Auch nach dem Umzug stehen noch einige Dinge auf der Liste

Auch nach dem Umzug stehen einige Dinge auf der Liste, die erledigt werden müssen. Denken Sie z.B. daran,
Behörden und Ihre Vertragspartner über Ihren umzug zu informieren.

Denken Sie beim Ummelden an:

  • Arbeitgeber
  • BaFög-Amt/ Arbeitsamt
  • Bausparkasse
  • Berater (Steuerberater, Finanzberater, Rechtsanwalt, etc.)
  • Hausratversicherung und andere Versicherungen
  • Kindergarten/ Schule/ Hochschule
  • Kindergeldstelle
  • Kreditkarteninstitut/ Banken
  • Mobilfunkanbieter
  • Mieterbund (Achtung! Ihre Mitgliedschaft ist an Ihre Wohnung gebunden)
  • Vereine/ Mitgliedschaften
  • Online-Shops und Ähnliches
  • Einwohnermeldeamt,
  • Kfz-Zulassungsstelle,
  • Kreiswehrersatzamt,
  • Bundesamt für Zivildienst
  • Sozialamt
  • Finanzamt

Post-Nachsendeauftrag:

Damit nach dem Umzug die Post im neuen Zuhause ankommt, ist die Einrichtung eines Nachsendeantrags sinnvoll. Der Deutsche Post Nachsendeservice (früher auch „Nachsendeantrag“) bringt Ihre Post zur richtigen Adresse.

Von |2019-01-04T12:46:48+00:00Juni 18th, 2018|Checklisten|