Informationen zur Haftung

Wann haftet eine Umzugsfirma für Schäden...

 

In der größten Umzugshektik kann schon mal etwas kaputt gehen – selbst den Profis rutscht einmal ein Umzugskarton aus der Hand. Informationen zur Haftung durch das Umzugsunternehmen und wann eine Umzugsfirma nicht verpflichtet ist, Ihnen einen Schaden zu ersetzen, erklärt dieser Ratgeber.

     

Wie sieht die grundsätzliche Haftung bei Umzugsunternehmen aus ...

 

Seriöse Umzugsfirmen haben eine Transportversicherung, die nach § 451e HGB eine Grundhaftung von 620 Euro pro Kubikmeter Umzugsgut vorsieht. Fragen Sie aber in jedem Fall bei ihrer Umzugsfirma nach – gerade wenn Sie viele wertvolle Güter transportieren lassen, kann eine zusätzliche Versicherung sinnvoll sein.

Beachten Sie auch, dass eine Umzugsfirma nur für Schäden aufkommt, die sie auch tatsächlich zu verantworten haben.
Wenn Sie beim Umzug mithelfen, also die Umzugskartons selbst packen und Möbel vom Umzugswagen in die neue Wohnung tragen, sind diese Kartons nicht versichert, gleiches gilt für die von Ihnen transportierten Möbel.
Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie ein Komplettpaket gebucht haben, das Packen der Kartons und der Ab- und Aufbau der Möbel also auch von der Umzugsfirma übernommen wird.

     

Was ist zu beachten bei Schäden ...

 

Kontrollieren Sie gleich nach dem Ausladen all Ihre Sachen: Offensichtliche Schäden – z.B. zerbrochenes Geschirr oder abgeplatzter Lack am Treppengeländer – müssen direkt bei der Firma gemeldet werden, um einen Anspruch auf Schadensersatz zu haben.
Weniger offensichtliche Schäden (z.B. ein defektes Elektrogerät) können bis zu 10 Tage nach dem Umzug an das Umzugsunternehmen weitergegeben werden.

     

Was gibt es für Haftungsausschlüsse ...

 

Ein Blick in die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Umzugsfirma offenbart meist Besonderheiten bei der Haftung durch das Unternehmen. In einigen Fällen können die Profis auch bei größter Vorsicht einen Schaden nicht verhindern. Unter der Bezeichnung "unabwendbare Ereignisse" werden meist folgende Sachverhalte von der Haftung ausgeschlossen:

  • Schäden durch Naturgewalten: Stürme, Überschwemmungen, Erdbeben
  • Schäden durch Dritte, die nicht haftbar gemacht werden können
  • Für Tiere und Pflanzen können wir keine Haftung übernehmen.